Literatur

Fachbücher über Libellen / Odonata – Buchtipps

Literatur der ich mich zur Erstellung meiner Artikel und der Artprofile bediente und empfehlen kann:

Die Reihenfolge der hier aufgeführten Libellen-Literatur ist zufällig und ohne Bewertung.
  • Wildermuth & Martens (2014), Taschenlexikon der Libellen Europas: Alle Arten von den Azoren bis zum Ural im Porträt, Quelle & Meyer Verlag (824 Seiten). ISBN: 978-3-494-01558-3
  • Boudot, Kalkman (Nov. 2015): Atlas of the Dragonflies and Damselflies of Europe, KNNV Publishing; Lam edition, 384 Seiten, ISBN 978-9050114806 (Englisch)
  • R. Mauersberger, F. Petzold, O. Brauner, M. Kruse, mit Beiträgen von H. Donath, A. Günther, H. Beutler, A.+ G. Lehmann, A. Kruse und M. Lemke (2013). Die Libellenfauna des Landes Brandenburg. Naturschutz und Landschaftspflege Bgb. 22 (3, 4) Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, ISSN 0942-9328
  • H. Bellmann (2007): Der Kosmos Libellenführer (Die Arten Mitteleuropas sicher bestimmen). Franckh-Kosmos, ISBN 978-3440106167 (Bestimmungsbuch).

Nachruf:  Heiko Bellmann schrieb neben zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen, Natur- und Bestimmungsführer für diverse Insektengruppen und Spinnen, in denen er fast ausschließlich seine eigenen Makro-Fotografien verwendete. Leider verstarb Heiko Bellmann viel zu früh kurz vor seinem 64. Geburtstag, am 7. März 2014. Herzlichen Dank Heiko Bellmann, mit deinen Publikationen und Werken hast du Einzigartiges vollbracht. Du hast es geschafft bei unzähligen Menschen das Interesse an der Natur, insbesondere an Insekten und Spinnen zu wecken. Du hast uns Tiergruppen näher gebracht, die viel zu lange Zeit nur als Ungeziefer galten, dementsprechend viel zu wenig Beachtung fanden, hoffentlich nicht zu spät um die Artenvielfalt zu erhalten. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen von Heiko Bellmann.

  • T. Brockhaus, U. Fischer (2005): Die Libellenfauna Sachsens. Natur & Text, ISBN 978-3981005806
  • K.-D. B. Dijkstra/Lewington (2006): Field Guide to the Dragonflies of Britain and Europe. British Wildlife Publishing, ISBN 0-953139948 (Bestimmungsbuch in engl. Sprache)
  • K.-D. B. Dijkstra/Lewington (2014): Libellen Europas – Der Bestimmungsführer. Haupt Natur, Bern, ISBN 978-3-258-07810-6 (Deutsche Übersetzung des Field Guide to the Dragonflies .., von Monika Niehaus und Coralie Wink)
  • G. Jurzitza (2000): Der Kosmos-Libellenführer (Die Arten Mittel- und Südeuropas). Franckh-Kosmos, ISBN 3-440-08402-7 (Bestimmungsbuch)
  • K. Kuhn, K. Burbach (1998): Libellen in Bayern. Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3495-0
  • A. Lehmann, J. H. Nüß (1998): Libellen – Bestimmungsschlüssel für Nordeuropa, Mitteleuropa und Frankreich, Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung, ISBN 3-923376-15-4 (ein leider nicht mehr beim NABU, DJN oder im Handel erhältliches, sehr gutes Bestimmungsbuch. Eine überarbeitete Neuauflage ist in 2016 endlich erschienen)
  • NEU seit Februar 2016!!! Libellen-Bestimmungsschlüssel für Nordeuropa, Mitteleuropa und angrenzender Regionen, Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtungvon Arne W. Lehmann und J. Hendrik Nüß, Zeichnungen von Ruth I. Nüß – 6. Auflage 2016 / 200 Seiten
    ISBN 978-3-923-37615-5
  • K. Sternberg, R. Buchwald (1999): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 1, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3508-6
  • K. Sternberg, R. Buchwald (2000): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 2, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3514-0
  • R. Raab, A. Chovanec, Andreas, J. Pennerstorfer u. andere (2006)Libellen Österreichs, Springer Verlag Wien, ISBN 978-3211338568
  • A. Arnold (1990): Wir beobachten Libellen, Urania Verlag Leipzig-Jena-Berlin, ISBN 3-332-00259-7
  • R. R. Askew (2004): The Dragonflies of Europe (revised edition), Harley Books, England, ISBN 0-946589755 (engl. Sprache)
  • R. Jödicke (1997): Die Binsenjungfern und Winterlibellen Europas, Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 631, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-460-0
  • G. Peters (2006): Die Edellibellen Europas – Aeshnidae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 585, Westarp- Wissenschaften. ISBN 3-89432-858-4
  • F. Suhling & O. Müller (1996): Die Flußjungfern Europas – Gomphidae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 628, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-459-7
  • Andreas Martens (1996): Die Federlibellen Europas – Platycnemididae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 626, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-458-9
  • G. Rüppell & D. Hilfert-Rüppell, G. Rehfeldt & C. Schütte (2005): Die Prachtlibellen Europas – Calopterygidae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 654, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-883-5
  • Hansruedi Wildermuth (2008): Die Falkenlibellen Europas – Corduliidae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 653, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-896-7
  • Heinz Schiemenz (1953): Die Libellen unserer Heimat, Urania-Verlag. (Antiquariat)
  • Paul-A. Robert (1959):  Die Libellen (Odonaten), Kummerly & Frey, Geographischer Verlag Bern, (Antiquariat)
  • Wolfgang Dreyer (1986): Die Libellen, Gerstenberg Verlag Hildesheim, ISBN 3-8067-2022-3 (Antiquariat)
  • H. Heidemann & R. Seidenbusch (2002): Die Libellenlarven Deutschlands – Handbuch für Exuviensammler, Goecke & Evers, ISBN 3-931374-07-6 (Bestimmungsbuch)
  • B. Gerken & K. Sternberg (1999): Die Exuvien Europäischer Libellen / The Exuviae of European Dragonflies. Arnika & Eisvogel, Höxter, Jena, ISBN 3-9805700-4-5
  • Nationalparkverwaltung Harz (2014), Verfasser: Dr. K. Baumann, Dr. J. Müller, Die Libellen des Nationalparks Harz. Schriftreihe aus dem Nationalpark, Band 12. ISSN 2199-0182
  • G. Doucet (2010): Clé de détermination des exuvies des odonates de France. Bois-d’Arcy: Société française d’odonatologie, ISBN 978-2-9507-2918-7 (Bestimmungsbuch in frz. Sprache)
  • Christophe Brochard, Croenendijk, van der Ploeg, Termaat (2012): Fotogids Larvenhuidjes van Libellen. KNNV Uitgeverij, Zeist, ISBN 978 90 5011 409 7 /Sehr gutes Larven-, Exuvien-Bestimmungsbuch in niederländischer Sprache, aber leicht verständlich durch 1A Fotos und Zeichnungen.
  • W. Zimmermann, F. Petzold & F. Fritzlar (2005): Verbreitungsatlas der Libellen (Odonata) im Freistaat Thüringen. Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Naturschutzreport Heft 22, ISSN0863-2448
  • B. Hill, H.-J. Roland, S. Stübing & C. Geske (2011): Atlas der Libellen Hessens – FENA Wissen, Bd.1, Gießen, ISBN 978-3-9814181-0-1
  • A. Bönsel. & M. Frank (2013): Verbreitungsatlas der Libellen Mecklenburg-Vorpommerns. Natur+Text, Rangsdorf, ISBN 978-3-942062-12-1
  • Martin Ewers (1999): Die Libellen zwischen Weser und Ems, Isensee Verlag / Oldenburg, ISBN 3-89598-588-0
  • Dietmar Glitz (2009): Libellen Geländeschlüssel für Rheinland-Pfalz und das Saarland, NABU (Bestimmungsbuch)
  • Dr. Hauke Behr/Naturschutzstation Zippendorf e.V.: Libellen der Westmecklenburgischen Seenlandschaft, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8440-0728-2
  • Dietmar Glitz (2012): Libellen in Norddeutschland – Geländeschlüssel, NABU, ISBN 978-3-9810793-6-4 (Bestimmungsbuch)
  • W. E. Holzinger & B. Kompusch (2012): Die Libellen Kärntens. Sonderreihe Natur Kärnten, Band 6, Naturwissenschaftlicher Verein Kärnten, Klagenfurt, 336 Seiten mit vielen wundervollen Farbfotos. ISBN: 978-3-85328-060-7
  • AK Libellen NRW (2016) – Verbreitungsatlas – Die Libellen Nordrhein-Westfalens – 73 Libellenarten auf 448 Seiten – 
  • Paul Hope (2007): The Dragonflies of eastern Mugla province Southwest Turkey. Land of Lights Publishing, ISBN 978-975-01963-1-7
  • diverse Publikationen (Libellula/ Supplements/ Libellennachrichten) Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO). Sehr wissenschaftlich gehalten, ist man fast immer TOP aktuell auf dem neuesten Stand.
 

und ein wenig im Internet:

www.libellula.org/ , offizielle Website der GdO

www.libelleninfo.de, eine erstklassige Website von Martin Lemke

www.sglibellen.de, Website der Schutzgemeinschaft Libellen in Baden-Württemberg e.V