Ei-Larve-Imago-Tod

Aus dem Leben, der Lebensweise und der verschiedenen Lebensabschnitte

 

Biologie ist die Wissenschaft des Lebendigen oder die Lehre des Lebens

 

Die Libelle, das faszinierende, wandelbare Insekt

 

Libellen faszinieren den Menschen seit ewigen Zeiten. Nicht allein die schillernden Farben der Libellen, auch ihre Lebensweise, ihre Entwicklung und auch ganz besonders ihre Verbreitung, die für den Naturschutz von immenser Bedeutung ist, wecken bei immer mehr Naturfreunden großes Interesse.

Wer hat nicht schon einmal eine spannende Dokumentation aus dem Reich der wilden Tiere im TV oder gar im Kino verfolgt und war begeistert von der Geschwindigkeit eines Gepards, beeindruckt von der Stärke eines Bären? Ganz ähnliche Szenen lassen sich auch in unserer Natur beobachten und ziehen so manch einen Naturbeobachter, Naturfotografen, aber auch Wissenschaftler in ihren Bann.

Von ganz besonders spannenden Beobachtungen berichten immer häufiger jene Naturfreunde, welche gerade erst angefangen haben sich mit der Makro-Fotografie und damit verbunden fast zwangsläufig mit der Natur auseinanderzusetzen. Man sollte das nicht für möglich halten, aber nach meinen eigenen Erfahrungen machen gerade Neueinsteiger die interessantesten Beobachtungen.

Liest man sich ein wenig durch verschiedenen Foren, in denen es um Natur-, Makro-Fotografie geht, sind im Allgemeinen große Übereinstimmungen festzustellen, was die Beweggründe für den Einstieg in die Makro-Fotografie betrifft. Am Anfang sind es die tollen Fotos der Anderen, woraufhin die Anschaffung einer Makro-tauglichen Ausrüstung erfolgt, anschließend geht es schnellstmöglich hinaus in die Natur. Dabei spielt es keine Rolle ob in den Wald, ins Moor, ins Naturschutzgebiet, auf die Wiese, an den See oder in den eigenen Garten. Die ersten Fotos werden gemacht und man fängt an die Welt neu für sich zu entdecken, viele Dinge anders zu sehen, oftmals ganz banale Kleinigkeiten zu beobachten und bestenfalls sogar zu fotografieren. Es bieten sich einem auf einmal Situationen, Tiere, Pflanzen die man niemals zuvor gesehen hat, fängt an das Gesehene zu bewundern. Zuvor hätte man viele Dinge so gar nicht für möglich gehalten oder es war ganz einfach auch das Interesse noch nicht vorhanden, obwohl all Das um uns herum, schon immer vorhanden war. Ja, plötzlich werden sogar Spinnen interessante Motive,

selbst Menschen mit jahrelanger Phobie nähern sich den Achtbeinern bis auf wenige Zentimeter. So geht es dann später vielen Fotografen unter Umständen ähnlich wie mir. Aus einem Freizeitknipser wird man zum Hobby-Biologen. Nun gut, wir handeln uns im Kreise unserer Freunde,Verwandten und Arbeitskollegen oftmals ein wenig verständnisvolles Kopfschütteln ein, gelangen aber während oder spätestens nach fast jeder Exkursion immer wieder zu der Erkenntnis, dass unser Leben durch die Natur-, Makro-Fotografie um einiges bereichert wurde. Ich selbst erwische mich gelegentlich dabei, meine wegen meiner „Libellenmacke“ mich belächelnden Mitmenschen zu bemitleiden.

Speziell innerhalb der letzten 10 Jahre haben die Libellen sehr viele Freunde hinzu gewonnen. Neben dem wohl wesentlichsten Grund, dem Boom, den die digitale Fotografie erlebt, ermöglicht uns das Medium Internet  über das world wide web viel einfacher und schneller zu kommunizieren, aber auch durch gezielte Suche an nahezu sämtliche Informationen zu gelangen, als jemals zuvor.

Mein Ziel ist es so viele Informationen wie möglich, für jedermann verständlich ins Internet zu stellen, um damit den immer mehr werdenden Libellenfreunden einen kleinen Einstieg in die Libellenkunde zu ermöglichen, bzw. zu vereinfachen.

Die Larven der Libellen leben und entwickeln sich im Wasser, je nach Art recht unterschiedlich. Auch die Flugzeiten der Libellenarten unterscheiden sich, genau wie die Ansprüche an ihre Lebensräume und vieles mehr. Eben all das was die Libellen so einzigartig macht, wird auf LibellenWissen.de von mir dokumentiert und dementsprechend unter dem Menüpunkt Dokumentation zu finden sein.

Folgende Dokumentationen stehen meinen Besuchern online zur Verfügung:

Libellenschlupf

Die Paarung

Paarung, Eiablage, Tandem

Eiablage und einiges mehr

Viel Spaß auf LibellenWissen.de

Andreas Thomas Hein