Nachlese zur 31. GdO Tagung in Freiberg

Kurzbericht über die 31. Fachtagung der Libellenkundler

Zum 31. mal traf sich die geballte Fachkompetenz der mitteleuropäischen Odonatologen zum Informationsaustausch

Hallo Libellenfreunde,

vom 9.3.2012 bis 11.3.2012 fand die diesjährige Tagung der Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen (GdO) statt. Die von Dr. André Günther exzellent organisierte Veranstaltung fand in diesem Jahr in Freiberg / Sachsen statt. Getagt wurde in der Alten Mensa der TU Bergakademie Freiberg.

Über 150 Fachleute und interessierte Naturfreunde aus ganz Europa trafen zusammen und tauschten sich über Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung rund um die Libellen aus.

Ich bin heute noch erschlagen von den begeisternden, interessanten und spannenden Beiträgen der Referenten, allen voran gleich der 1. Beitrag am Freitagabend im Hörsaal der Uni Bergbauakademie von Prof. Dr. Gorb zum Thema Bionik. Dabei ging es um die Oberflächenstruktur von Insekten, wobei der Vortrag sich natürlich in erster Linie auf die Libellen beschränkte. Mit Fotografien im Mikro- und Nanobereich wurden uns die verschiedenen Strukturen unterschiedlicher Libellenarten sowie deren Körperteile näher gebracht, die sich zu meinem erstaunen teilweise erheblich voneinander unterscheiden.

Anschließend ließen wir den Abend gesellig in der Gaststätte „Himmel und Hölle“  bei einem gute Nacht Getränk (selbstverständlich tranken alle Mineralwasser) 🙂 ausklingen um am Samstag den von 9:00 bis 19:00 Uhr andauernden Marathon von spannenden Beiträgen und der anschließenden Jahreshauptversammlung gut zu überstehen.

Direkt im Anschluss marschierten wir gemeinsam ein paar Meter durch die Altstadt, um uns bei einem netten Gesellschaftsabend im Ratskeller, an dem uns bereits erwartenden, köstlichen Buffet zu stärken.

Nach der Speisung, mittlerweile war es in etwa 21:00 Uhr, wusste Dipl. Ing. Jens Kipping stellvertetend für die Exkursionsteilnehmer der 2 Reisegruppen, uns auf seine witzige, spannende Weise, mit einem sehr gut  bebilderten Vortrag uns über 2 Exkursionen zur Untersuchung der Libellenfauna Afrikas zu begeistern.

Dabei verstand es Jens Kipping uns fast 2 Stunden lang mit seinen Eindrücken und natürlich auch den Eindrücken der mitgereisten Kollegen, bestens zu unterhalten, Fernweh sowie Forschungsdrang zu wecken. Anschließend blieb noch ein wenig Zeit, um wieder bei einem Glas Mineralwasser, ein paar nette Gespräche zu führen. Gegen 0:00 Uhr löste sich der Gesellschaftsabend dann nach einem langen, hochinteressanten Tag auf, schließlich begann der erste Vortrag am Sonntag Morgen bereits um 8:30 Uhr.

Fast pünktlich um 8:35 Uhr ging es am Sonntag genauso informativ und interessant weiter wie an den vorherigen Tagen. Fast schon ein wenig traurig war ich, als die Fachtagung gegen 13:00 Uhr unter tosendem Applaus endete. Dieser Applaus galt  allen Referenten und ganz besonders den Organisatoren und Tagungshelfern, die dieser Veranstaltung zu einem rund um gelungenen und für mich unvergesslichen Event verhalfen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank, für das bemerkenswerte, lehrreiche, informative, unterhaltsame und teilweise recht lustige Wochenende!

Ich freue mich bereits jetzt schon auf die 32. Tagung der GdO, die vom 15.03. – 17.03.2013 bei  unseren Libellenfreunden in Hessen/Petersberg  bei Fulda stattfinden wird.

Eine Auswahl an Fotos von der Tagung, die mein Freund Bernd Cegielka schoss,  sind auf der Homepage der TU-Freiberg zu sehen sowie eine Auswahl meiner Fotos.  Für all jene, welche weitere Fotos von der Tagung betrachten möchten habe ich 100 Fotos bei Flickr eingestellt.

Viel Spaß wünscht euch

euer Andreas Thomas Hein