Glänzende Binsenjungfer – Lestes dryas

Die Glänzende Binsenjungfer im Profil / Emerald Spreadwing

Wissenschaftl. Name: Lestes dryas (Kirby, 1890)

Gattung : Lestes – Binsenjungfern

Familie : Lestidae – Teichjungfern

Überfamilie : Lestoidea – Teichjungfernartige
Unterordnung : Zygoptera – Kleinlibellen
Ordnung : Odonata – Libellen
Lestes dryasLestes dryas
Lestes dryas, Männchen                     Lestes dryas, Weibchen

Wissenswertes:
Die Glänzende Binsenjungfer teilt sich häufig den Lebensraum mit der Gemeinen Binsenjungfer (Lestes sponsa).

Merkmale:
Die Glänzende Binsenjungfer ähnelt der Gemeinen Binsenjungfer sehr, lediglich das 2. Segment ist nur zur Hälfte blau bereift und insgesamt wirken sie etwas kräftiger und sind auch etwa 5 mm grösser. Im Alter bekommen sie tiefblaue Augen. Auch die unteren Hinterleibsanhänge des Männchens ähneln denen der Gemeinen Binsenjungfer, sind aber etwas kürzer und leicht nach innen gebogen, was jedoch nur in der Ansicht direkt von oben sicher zu erkennen ist. Bei den Weibchen überragt der Legebohrer das 10. Segment deutlich und die Vorderbrust ist seitlich mit einem kleinen dunklen Fleck (Plättchen) versehen, welches bei der Schwesternart, Lestes sponsa, fehlt.

Legeröhre ragt über das Abdomenende hinaus.

 Legeröhre ragt nicht über das Abdomenende hinaus.

Bevorzugter Lebensraum:
Pflanzenreiche, stehende Flachgewässer mit wechselnden Wasserständen, auch Sekundärgewässer die im Sommer trocken fallen.

Flugzeit:
Ende Mai -September

Rote Liste Deutschland: RL3 = gefährdet – ihr Bestand ist rückläufig
Rote Liste Österreich: CR = vom Aussterben bedroht
Rote Liste Schweiz: CR = vom Aussterben bedroht

Besonderheiten:
Die Larven der Glänzenden Binsenjungfer haben eine sehr kurze, zweimonatige Entwicklungszeit.

Weitere Fotos von Lestes dryas:

Lestes dryasLestes dryas

Lestes dryas_maleLestes dryas Tandem 970

Lestes dryas - male - MetamorphoseLestes dryas-exuvie_2895

Lestes dryas - maleLestes dryas - male

Lestes dryas - maleLestes dryas - male - early in the morning

Lestes dryas - juvenil female _img_2849

Weitere Arten unserer Teichjungfern sortiert nach Gattungen:

Gattung = Binsenjungfern – Lestes:

Lestes barbarus (Fabricius, 1798) – Südliche Binsenjungfer

Lestes macrostigma (Eversmann, 1836) – Dunkle Binsenjungfer

Lestes sponsa (Hansemann, 1823) – Gemeine Binsenjungfer

Lestes virens vestalis Rambur, 1842 – Kleine Binsenjungfer

Gattung = Weidenjungfern – Chalcolestes:

Chalcolestes viridis (Vander Linden, 1825) Westliche Weidenjungfer (häufig der Gattung Teichjungfern (Lestes) zugeordnet – Chalcolestes wurde beschrieben als Große Binsenjungfer, Gemeine Weidenjungfer oder Weidenjungfer – Lestes viridis)

Gattung = Winterlibellen – Sympecma:

Sympecma fusca (Vander Linden, 1820) Gemeine Winterlibelle

Sympecma paedisca (Brauer, 1877) Sibirische Winterlibelle

oder

<<— zurück zur Gesamtübersicht ” Libellenarten “

oder lieber zur Übersicht der  „Libellenarten Europas“

Literatur:
K. Sternberg, R. Buchwald (1999): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 1, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3508-6
Jödicke R (1997): Die Binsenjungfern und Winterlibellen Europas, Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 631, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-460-0