Südlicher Blaupfeil – Orthetrum brunneum

Südlicher Blaupfeil im Profil (engl: Southern Skimmer)
Wissenschaftl. Name: Orthetrum brunneum (Fonscolombe, 1837)

Gattung : Orthetrum – Blaupfeile
Familie : Libellulidae – Segellibellen

Überfamilie : Libelluloidea –  Segellibellenartige
Unterordnung : Anisoptera – Großlibellen
Ordnung : Odonata – Libellen

Orthetrum brunneumOrthetrum brunneum
Orthetrum brunneum, Männchen              Orthetrum brunneum, Weibchen

Wissenswertes:
Ursprünglich eine südliche Art, was dieser Libelle zu dem Trivialnamen Südlicher Blaupfeil verhalf. Dementsprechend bei uns fast nur in Süddeutschland anzutreffen,  aber sich zur Zeit zunehmend in ganz Deutschland auszubreiten zu scheint.

Merkmale:
Südlicher Blaupfeil kann am ehesten mit Kleiner Blaupfeil verwechselt werden. Südlicher Blaupfeil ist allerdings mit einer durchschnittlichen Körperlänge von 45 mm und Flügelspannweiten bis zu 66 mm ein ganzes Stück größer.
Reife Männchen sind komplett blau bereift (auch gesamte Brust und teilweise Flügeladern an der Flügelbasis), keine Antehumeralstreifen. Stirn ist weißlich mit bläulichem Schimmer. Weibchen eher beige-grau, mit dunkler Zeichnung auf dem Abdomen, diese ist weniger stark ausgeprägt als bei der Schwesternart Kleiner Blaupfeil.

Bevorzugter Lebensraum:
Orthetrum brunneum (Südlicher Blaupfeil) besiedelt Baggerseen, Regenüberlaufbecken, Sand – und Kiesgruben. Vor allem flache kies- oder sandgründige Gewässer mit niedriger Vegetation und angrenzenden Flächen zum Aufwärmen (gepflasterter Grund, Kies- oder Sandboden).

Hauptflugzeit:
Juni bis August.

Rote Liste Deutschland: RL — = nicht gefährdet
Rote Liste Österreich: NT = potenziell gefährdet
Rote Liste Schweiz: LC = nicht gefährdet

Besonderheiten:
War der Südliche Blaupfeil früher eher ein seltener Gast, so wurde diese Art mit der Klimaerwärmung bei uns immer mehr heimisch. Die Eiablage erfolgt unbewacht vom Männchen, aus dem Flug heraus.

Weitere Fotos von Orthetrum brunneum:

Orthetrum brunneumOrthetrum brunneum - Südlicher Blaupfeil männlich
Orthetrum brunneum femaleOrthetrum brunneum-female

Orthetrum brunneum_w_img_66Orthetrum brunneum male

Orthetrum brunneum - Kopula - PaarungsradOrthetrum brunneum

Orthetrum brunneum - male - adulto-brunneum_m_img_8495

Sie sind hier: ” Libellenarten ” –>>Unterordnung ” Großlibellen ” –>> Familie ” Segellibellen ” –>> Gattung “ Blaupfeile ” –>> Artbeschreibung / Steckbrief”  Südlicher Blaupfeil – Orthetrum brunneum

Weitere Arten unserer Segellibellen sortiert nach Gattungen

Gattung = Libellula – Segellibellen:

Vierfleck – Libellula quadrimaculata

Plattbauch – Libellula depressa

Spitzenfleck – Libellula fulva

Gattung = Orthetrum – Blaupfeile:

Großer Blaupfeil – Orthetrum cancellatum

Kleiner Blaupfeil – Orthetrum coerulescens

Östlicher Blaupfeil – Orthetrum albistylum

Gattung = Sympetrum – Heidelibellen:

Blutrote Heidelibelle – Sympetrum sanguineum

Gemeine Heidelibelle – Sympetrum vulgatum

Große Heidelibelle – Sympetrum striolatum

Schwarze Heidelibelle – Sympetrum danae

Gefleckte Heidelibelle – Sympetrum flaveolum

Gebänderte Heidelibelle – Sympetrum pedemontanum

Frühe Heidelibelle – Sympetrum fonscolombii

Südliche Heidelibelle – Sympetrum meridionale

Sumpf-Heidelibelle – Sympetrum depressiusculum

Gattung = Leucorrhinia – Moosjungfern:

Große Moosjungfer – Leucorrhinia pectoralis

Kleine Moosjungfer – Leucorrhinia dubia

Zierliche Moosjungfer – Leucorrhinia caudalis

Nordische Moosjungfer – Leucorrhinia rubicunda

Östliche Moosjungfer – Leucorrhinia albifrons

Gattung = Crocothemis – Feuerlibellen:

Feuerlibelle – Crocothemis erythraea

oder

<<— zurück zur Gesamtübersicht “ Libellenarten „

oder zur Übersicht  „Libellenarten Europas“


Literaturhinweise:

K. Sternberg, R. Buchwald (2000): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 2, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3514-0
K.-D. B. Dijkstra (2006): Field Guide to the Dragonflies of Britain and Europe. British Wildlife Publishing, ISBN 0-953139948
H. Bellmann (2007): Der Kosmos Libellenführer (Die Arten Mitteleuropas sicher bestimmen). Franckh-Kosmos, ISBN 978-3440106167
A. Lehmann, J.H. Nüß (1998): Libellen – Bestimmungsschlüssel für Nordeuropa, Mitteleuropa und Frankreich, Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung, ISBN 3-923376-15-4