Segellibellen – Libellulidae

Die Familie Libellulidae (Segellibellen) auf einen Blick

Englisch: Skimmers 

Unterordnung: Großlibellen – Anisoptera

Ordnung: Libellen – Odonata

 

Die mittelgroßen Libellen (Odonata) der Familie der Segellibellen (Libellulidae), stellen die artenreichste aller Familien innerhalb der Unterordnung Großlibellen (Anisoptera), weltweit dar.

Beschrieben wurden bisher 1010 Arten (Stand 05.12.2015, World Odonata List von Martin Schorr / Dennis Paulson) davon finden wir 22 Arten aus 5 Gattungen in unserer Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Die Segellibellen sind vorwiegend gelb, rot, braun und schwarz. Bei einigen Arten allerdings bildet sich eine blaue, wachsartige Bereifung. 

 

Die Arten unserer Segellibellen sortiert nach Gattungen

Gattung = Libellula – Segellibellen:

Vierfleck – Libellula quadrimaculata

Libellula quadrimaculata

Plattbauch – Libellula depressa

Libellula depressa

Spitzenfleck – Libellula fulva

Libellula fulva

Gattung = Orthetrum – Blaupfeile:

Großer Blaupfeil – Orthetrum cancellatum 

Orthetrum cancellatum - male (family Libellulidae)

Kleiner Blaupfeil – Orthetrum coerulescens

Orthetrum coerulescens

Südlicher Blaupfeil – Orthetrum brunneum

Orthetrum brunneum

Östlicher Blaupfeil – Orthetrum albistylum

Orthetrum albistylum -male- /by thorsten stegmann_1_183

Gattung = Sympetrum – Heidelibellen:

Blutrote Heidelibelle – Sympetrum sanguineum

Sympetrum sanguineum

Gemeine Heidelibelle – Sympetrum vulgatum

Sympetrum vulgatum

Große Heidelibelle – Sympetrum striolatum

Sympetrum striolatum

Schwarze Heidelibelle – Sympetrum danae

Sympetrum danae

Gefleckte Heidelibelle – Sympetrum flaveolum

Sympetrum flaveolum

Gebänderte Heidelibelle – Sympetrum pedemontanum

Sympetrum pedemontanum

Frühe Heidelibelle – Sympetrum fonscolombii 

Sympetrum fonscolombii - male adult IMG_947

Südliche Heidelibelle – Sympetrum meridionale

Sympetrum meridionale

Sumpf-Heidelibelle – Sympetrum depressiusculum

Sympetrum depressiusculum

Beachten Sie bitte den Artikel zur Bestimmung von Heidelibellen, falls die Artbeschreibungen allein noch nicht zum Ergebnis führten.

Gattung = Leucorrhinia – Moosjungfern:

Große Moosjungfer – Leucorrhinia pectoralis

Leucorrhinia pectoralis

Kleine Moosjungfer – Leucorrhinia dubia

Leucorrhinia dubia - Kleine Moosjungfer

Zierliche Moosjungfer – Leucorrhinia caudalis

Leucorrhinia caudalis

Nordische Moosjungfer – Leucorrhinia rubicunda

Leucorrhinia rubicunda

Östliche Moosjungfer – Leucorrhinia albifrons

Leucorrhinia albifrons

Gattung = Crocothemis – Feuerlibellen:

Feuerlibelle – Crocothemis erythraea

Feuerlibelle - Crocothemis erythraea

<<— zurück zur Gesamtübersicht “ Libellenarten „

Literaturhinweise:
K. Sternberg, R. Buchwald (2000): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 2, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3514-0
K.-D. B. Dijkstra (2006): Field Guide to the Dragonflies of Britain and Europe. British Wildlife Publishing, ISBN 0-953139948
H. Bellmann (2007): Der Kosmos Libellenführer (Die Arten Mitteleuropas sicher bestimmen). Franckh-Kosmos, ISBN 978-3440106167
A. Lehmann, J.H. Nüß (1998): Libellen – Bestimmungsschlüssel für Nordeuropa, Mitteleuropa und Frankreich, Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung, ISBN 3-923376-15-4
Robert, Paul-A. (1959)  Die Libellen (Odonaten), Kummerly & Frey, Geographischer Verlag Bern, (Antiquariat)
Schiemenz, H. (1953): Die Libellen unserer Heimat, Urania-Verlag. (Antiquariat)