Asiatische Keiljungfer – Gomphus flavipes

Die Asiatische Keiljungfer im Profil / engl.: River Clubtail

Wissenschaftl. Name: Gomphus flavipes (Charpentier, 1825)

Gattung : Gomphus – Keiljungfern
Familie : Gomphidae – Flussjungfern
Überfamilie : Aeshnoidea – Edellibellenartige
Unterordnung : Anisoptera – Großlibellen
Ordnung : Odonata – Libellen

Gomphus flavipesGomphus flavipes female_img_11

Gomphus flavipes, links ein frisch geschlüpftes Männchen und rechts ein Weibchen

Wissenswertes:
Die Asiatische Keiljungfer ist ein Bewohner großer Flüsse und wird eher selten ruhend angetroffen.

Merkmale:
Gomphus flavipes - copula / by Marcus Held from LeipzigDie Asiatische Keiljungfer hat  wie alle Flussjungfern, deutlich voneinander getrennte Augen (deutlicher Abstand zu einander). Brust und Hinterleib sind gelb/schwarz bis leuchtend gelbgrün/schwarz gemustert, die Augen bläulich/graugrün gefärbt. Die Asiatische Keiljungfer sieht der Gelben Keiljungfer sehr ähnlich, lässt sich aber durch leichte Unterschiede in der Brustzeichnung oder der Genitalien differenzieren.

Vielen Dank an Marcus Held für das Foto vom Paarungsrad!

Bevorzugter Lebensraum:
Die Asiatische Keiljungfer besiedelt vorwiegend träge fließende Unterläufe großer Flüsse mit Sandgrund oder mineralisch schlammigen Substraten. Auch an Buhnenfeldern und Altwassern zu finden.

Aktivitätsmaximum:
Flugzeit in etwa von Juli bis August.

Rote Liste Deutschland: RL — = nicht gefährdet
Rote Liste Österreich: CR = vom Aussterben bedroht
Rote Liste Schweiz: DD = ungenügende Daten vorhanden

Besonderheiten:
Die Asiatische Keiljungfer ist unter anderem nach der europäischen FFH-Richtlinie gemäß Anhang 4 und nach dem deutschen Bundesnaturschutzgesetz, gemäß Anlage 1 der Bundesartenschutzverordnung, eine „streng geschützte“ Art.

Weitere Fotos von Gomphus flavipes:

Gomphus flavipesGomphus flavipes - young female_img_68

Gomphus flavipesGomphus flavipes male_img_5

Gomphus flavipes female_img_66Gomphus flavipes female_img_69

Gomphus flavipes - female juvenil_img_67Gomphus flavipes male _img_6001

Vielen Dank an meinen Berliner Kollegen, Stephan Dorfler, für die beiden Fotos ausgereifter Gomphus flavipes Weibchen:

Gomphus flavipes - female mature / by Stephan DörflerGomphus flavipes - female / by Stephan Dörfler

 

Weitere Arten unserer heimischen Flussjungfern:

Gattung = Keiljungfern – Gomphus:

Gomphus pulchellus (Selys, 1840) – Westliche Keiljungfer

Gomphus simillimus (Selys, 1840) – Gelbe Keiljungfer

Gomphus vulgatissimus (Linnaeus, 1758) – Gemeine Keiljungfer

Gattung = Zangenlibellen – Onychogomphus:

Onychgomphus forcipatus (Linnaeus, 1758) – Kleine Zangenlibelle

Onychgomphus uncatus (Charpentier, 1840) – Große Zangenlibelle

Gattung = Flussjungfern – Ophiogomphus:

Ophiogomphus cecilia (Fourcroy, 1785) – Grüne Flussjungfer

oder

<<— zurück zur Gesamtübersicht ” Libellenarten “

oder zur Übersicht  „Libellenarten Europas“

Literaturhinweise:
Suhling, F. & O. Müller (1996): Die Flussjungfern Europas – Gomphidae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 628, Westarp-Wissenschaften, ISBN 3-89432-459-7
K. Sternberg, R. Buchwald (2000): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 2, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3514-0
H. Bellmann (2007): Der Kosmos Libellenführer (Die Arten Mitteleuropas sicher bestimmen). Franckh-Kosmos, ISBN 978-3440106167