Edellibellen – Aeshnidae

Die Familie Aeshnidae (Edellibellen) auf einen Blick

Englisch: Darners

Unterordnung: Großlibellen – Anisoptera

Ordnung: Libellen – Odonata

Die Edellibellen (Aeshnidae) gehören zu den größten und auffälligsten Libellen unserer Heimat.

Die Edellibellen bilden eine Familie innerhalb der Unterordnung Großlibellen (Anisoptera) aus der Ordnung Libellen (Odonata). Zu den Edellibellen zählen die Gattungen Mosaikjungfern, Königslibellen, Schilfjäger und Geisterlibelle, mit insgesamt 14 in Mitteleuropa vorkommenden Arten.

Die Edellibellen haben einen robusten, kräftigen Körperbau. Das Abdomen (Hinterleib) ist meist mehrfarbig und weist oft eine Musterung mit blauen, grünen und/oder gelben Farbflecken auf dunkler Grundfarbe auf. Von der Form her ist das Abdomen eher schlank, gestreckt, im Querschnitt mehr rund als abgeflacht oder kantig. Edellibellen besitzen große, kugelige, oftmals mehrfarbig schillernde Komplexaugen, welche sich von oben betrachtet, stets einander berühren.

Weltweit wurden bisher 467 Edellibellen-Arten beschrieben. (Stand per 05.12.2015, World Odonata List, Schorr und Paulson)

Die Arten unserer Edellibellen (Aeshnidae) sortiert nach Gattungen

Gattung = Schilfjäger – Brachytron

Früher Schilfjäger – Brachytron pratense

Brachytron pratense

Gattung = Mosaikjungfern – Aeshna

Keilfleck-Mosaikjungfer – Aeshna isoceles

Aeshna isoceles

Blaugrüne Mosaikjungfer – Aeshna cyanea

Aeshna cyanea

Herbst-Mosaikjungfer – Aeshna mixta

Aeshna mixta

Braune Mosaikjungfer – Aeshna grandis

Aeshna grandis

Grüne Mosaikjungfer – Aeshna viridis

Aeshna viridis - male_lw_3502

Südliche Mosaikjungfer – Aeshna affinis

Aeshna affinis

Hochmoor-Mosaikjungfer – Aeshna subarctica elisabethae

Aeshna subarctica elisabethae - male

Torf-Mosaikjungfer – Aeshna juncea

Aeshna juncea male - seitlich_flug_01a/by Christian Dreifert

Alpen-Mosaikjungfer – Aeshna caerulea

Aeshna caerulea - male / by Stephan Doerfler

Gattung = Königslibellen – Anax

Große Königslibelle – Anax imperator

Anax imperator

Kleine Königslibelle – Anax parthenope

Anax parthenope

Schabracken-Königslibelle – Anax ephippiger


Anax ephippiger - male - by thorsten stegemann

Gattung = Boyeria – Geisterlibellen

Westliche Geisterlibelle – Boyeria irene


Boyeria irene - male -01

<<— zurück zur Gesamtübersicht ” Libellenarten “

Literaturhinweise: 
Peters, G. (2006): Die Edellibellen Europas – Aeshnidae. Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 585, Westarp- Wissenschaften. ISBN 3-89432-858-4
K. Sternberg, R. Buchwald (2000): Die Libellen Baden-Württembergs Bd. 2, Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-3514-0
Robert, Paul-A. (1959)  Die Libellen (Odonaten), Kummerly & Frey, Geographischer Verlag Bern, (Antiquariat)
Schiemenz, H. (1953): Die Libellen unserer Heimat, Urania-Verlag. (Antiquariat)
K.-D. B. Dijkstra (2006): Field Guide to the Dragonflies of Britain and Europe. British Wildlife Publishing, ISBN 0-953139948