Lob und Tadel

Überarbeitung der Artprofile am Beispiel von Leucorrhinia albifrons – Östliche Moosjungfer -> Großlibellen -> Segellibellen -> Moosjungfern

________________________________________________________________________________

Hallo liebe Libellenfreunde,

vielen Dank für die zahlreichen Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

Insgesamt erreichte mich bisher zwar sehr wenig Kritik, worüber ich mich natürlich freue, dennoch gibt es welche, wofür ich mich  herzlich bedanken möchte. Es allen Besuchern recht machen zu können ist sicherlich nicht möglich, jedoch bin ich sehr darum bemüht.

Einer der am häufigsten angesprochenen Kritikpunkte ist die Feuerlibelle, die Sie unten rechts während Ihres gesamten Aufenthalts bei LibellenWissen.de begleitet. Die Texte sind offensichtlich je nach verwendetem Monitor, in dem Bereich des roten Hinterleibs (Abdomen) schwer lesbar. Diesem Kritikpunkt steht jedoch wesentlich mehr Lob gegenüber, da LibellenWissen.de dadurch einen gewissen Wiedererkennungswert erhält. Daher habe ich

momentan nicht vor, am Seitenlayout eine Veränderung vorzunehmen.

Weitere häufig angesprochenen Kritikpunkte schlagen mir viel eher auf den Magen, bzw. machen mir noch ein wenig Kopfzerbrechen, da ich noch an der Lösung bastele.

Zum Einen geht es um eine Art Navigation. Es ist nicht immer ganz einfach sich zu orientieren, wo man gerade ist, bzw. wie man dort hin gelangt ist, wo man sich gerade befindet. Ein Lösungsansatz ist natürlich die Erstellung einer kompletten Inhaltsangabe, die auch geplant ist. Ein anderer Ansatz ist eine Umstrukturierung bzw. eine Umbenennung der Links.  Nehmen wir z.B. die Östliche Moosjungfer.  Das Link lautete wie folgt: http://www.libellenwissen.de/?page_id=711 . Das Link wurde nun umbenannt und sieht jetzt wie folgt aus: http://www.libellenwissen.de/libellenarten/grosslibellen/segellibellen-libellulidae/oestliche-moosjungfer. Oben im Browser können Sie nun dem Link entnehmen, wo Sie sich gerade befinden. Das gilt selbstverständlich auch für alle anderen Artikel auf LibellenWissen.de.

Ferner wurden die Artprofile / Steckbriefe, also die Seiten, auf der jede der in Deutschland heimischen oder zugewanderten Libelle beschrieben ist, etwas zu ergänzen. Bleiben wir beim Beispiel der Östlichen Moosjungfer.  Die Seite wurde durch folgende Informationen erweitert: Oben unter den wissenschaftlichen Artnamen:

Gattung : Leucorrhinia – Moosjungfern

Familie : Libellulidae – Segellibellen

Überfamilie : Libelluloidea –  Segellibellenartige

Unterordnung : Anisoptera – Großlibellen

Ordnung : Libellen – Odonata

und unten, am Ende der Seite steht nun folgendes:

Sie sind hier: ” Libellenarten ” –>>Unterordnung ” Großlibellen ” –>> Familie ” Segellibellen ” –>> Gattung “Moosjungfern” –>> Artbeschreibung / Steckbrief” Östliche Moosjungfer – Leucorrhinia albifrons

.

Weitere Arten unserer Segellibellen sortiert nach Gattungen

Gattung = Libellula – Segellibellen:

Vierfleck – Libellula quadrimaculata

Plattbauch – Libellula depressa

Spitzenfleck – Libellula fulva

Gattung = Orthetrum – Blaupfeile:

Großer Blaupfeil – Orthetrum cancellatum

Kleiner Blaupfeil – Orthetrum coerulescens

Südlicher Blaupfeil – Orthetrum brunneum

Östlicher Blaupfeil – Orthetrum albistylum

Gattung = Sympetrum – Heidelibellen:

Blutrote Heidelibelle – Sympetrum sanguineum

Gemeine Heidelibelle – Sympetrum vulgatum

Große Heidelibelle – Sympetrum striolatum

Schwarze Heidelibelle – Sympetrum danae

Gefleckte Heidelibelle – Sympetrum flaveolum

Gebänderte Heidelibelle – Sympetrum pedemontanum

Frühe Heidelibelle – Sympetrum fonscolombii

Südliche Heidelibelle – Sympetrum meridionale

Sumpf-Heidelibelle – Sympetrum depressiusculum

Gattung = Leucorrhinia – Moosjungfern:

Große Moosjungfer – Leucorrhinia pectoralis

Kleine Moosjungfer – Leucorrhinia dubia

Zierliche Moosjungfer – Leucorrhinia caudalis

Nordische Moosjungfer – Leucorrhinia rubicunda

Östliche Moosjungfer – Leucorrhinia albifrons

Gattung = Crocothemis – Feuerlibellen:

Feuerlibelle – Crocothemis erythraea

oder

<<— zurück zur Gesamtübersicht “ Libellenarten “

Sie können nun von jeder Art zur anderen Art innerhalb einer Familie wechseln. Ich hoffe diese Neuerung erleichtert ihnen die Suche nach der gewünschten Art. Die Überarbeitungen der gesamten Beschreibungen jeder einzelnen Libelle, werden voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.

Vielen Dank, mit weihnachtlichen Grüßen

Ihr Andreas Thomas Hein