Libellen im Mai 2012

Die neue Libellensaison ist seit letztem Monat nun voll im Gange

Folgende Libellenarten schlüpften im Mai 2012

Hallo meine lieben Libellenfreunde,

im April schlüpften nach schleppendem Beginn, auf Grund der am Ende des Monats hochsommerlichen Temperaturen doch noch 22 Libellenarten, so dass nunmehr 24 verschiedene Arten von Libellen auf den Flügeln waren. Eigentlich wollte ich für den Monat Mai keinen ähnlichen Blogbeitrag schreiben, in dem ich die schlüpfenden Libellenarten aufliste. Da sich erfreulich viele LibellenWissen.de Besucher bei mir gemeldet haben und der Meinung sind, es sei eine große Hilfe bei der Artenbestimmung, zu wissen welche Arten denn überhaupt momentan schon unterwegs sind, mache ich sehr gern weiter.

Aufgelistet stehen hier die Arten und die jeweiligen Regionen, in der eine Libellenart mir diesjährig als Erstmeldung bekannt geworden ist. Die Arten aus dem April fliegen und schlüpfen natürlich auch noch im Mai und sind dem April Artikel zu entnehmen.

Im Monat Mai 2012 schlüpften bisher:

Ischnura pumilio – Kleine Pechlibelle (Brandenburg /02.05.2012)

Epitheca bimaculata – Zweifleck (Rheinland-Pfalz / 03.05.2012)

Gomphus pulchellus – Westliche Keiljungfer (Baden-Württemberg / 03.05.2012)

Coenagrion armatum – Hauben-Azurjungfer (SH / 03.05.2012)

Orthetrum cancellatum – Großer Blaupfeil (Brandenburg / 04.05.2012)

Anax imperator – Große Königslibelle (A-Vorarlberg / 07.05.2012 /11.5. in NRW)

Sympetrum fonscolombii – Frühe Heidelibelle (Österreich /09.05.2012 / 15.5. in Hessen)

Leucorrhinia caudalis – Zierliche Moosjungfer (Brandenburg / 09.05.2012)

Orthetrum coerulescens – Kleiner Blaupfeil (Brandenburg / 09.05.2012)

Crocothemis erythraea – Feuerlibelle ( Österreich / 09.05.2012/4 Tage später in B.-W.)

Cordulegaster boltonii – Zweigestreifte Quelljungfer (Niedersachsen / 11.05.2012)

Leucorrhinia albifrons – Östliche Moosjungfer (Brandenburg / 19.05.2012)

Coenagrion mercuriale – Helm-Azurjungfer (Hessen / 19.05.2012)

Anax parthenope – Kleine Königslibelle (Brandenburg / 20.05.2012)

Somatochlora flavomaculata – Gefleckte Smaragdlibelle (Brandenburg / 20.05.2012)

Somatochlora metallica – Glänzende Smaragdlibelle (Niedersachsen / 21.05.2012)

Lestes dryas – Glänzende Binsenjungfer (NRW / 21.05.2012)

Cordulegaster bidentata – Gestreifte Quelljungfer (Baden-Württemberg /22.05.2012)

Sympetrum striolatum – Große Heidelibelle (Baden-Württemberg / 24.05.2012)

Ophiogomphus cecilia – Grüne Flussjungfer (Sachsen / 25.05.2012)

Lestes barbarus – Südliche Binsenjungfer (NRW / 27.05.2012)

Mit den beiden Winterlibellen-Arten sind somit aktuell 45 verschiedene Libellenarten auf den Flügeln. Vermutlich gibt es bereits einige weitere Arten, welche mir allerdings nicht gemeldet wurden. 

Für das Jahr 2012 beende ich hiermit die Auflistung der Arten, welche nun noch folgen werden. Interessant ist immer der jeweilige Saisonbeginn. Nun wo an nahezu allen Gewässern Libellen zu finden sind, ist meine Liste auch keine echt Hilfe mehr, um die Suche nach eurem gesuchten Artnamen einzugrenzen und so zu erleichtern.

Weitere Angaben zur Phänologie, könnt ihr den auf LibellenWissen.de zur Verfügung gestellten Artenprofilen entnehmen.

Stand vom 27. Mai 2012

Habt ihr eine ganz besondere Beobachtung einer Libellenart gemacht und möchtet diese melden? Dann schreibt mir oder noch besser ihr meldet eure Funde bei Libellenfunde.de. Besten Dank für euer Interesse!

Viele Grüße euer Andreas Th. Hein