März 2014 – die Saison ist eröffnet

Grandioser Saisonauftakt schon im März

Große Pechlibelle und Gebänderte Prachtlibelle läuten die neue Saison ein!

Hallo liebe Libellen-Freundinnnen und -Freunde,

wie in jedem Jahr findet ihr hier im LibellenWissen-Blog aktuelle Informationen zum Verlauf der sich bereits auf den Flügeln befindenden Libellenarten. Dazu brauche ich natürlich wieder eure Unterstützung. Bitte meldet mir per Mail die Libellenarten, welche ihr 2014 erstmalig beobachten konntet, welche hier weiter unten in diesem Blog-Beitrag noch nicht aufgelistet sind. Schaut bitte immer wieder mal vorbei, der Artikel wird von März bis Mai 2014 regelmäßig aktualisiert. Da davon auszugehen ist, dass die meisten Arten bis zum Juni bereits geschlüpft sind, endet die Auflistung dann wie gehabt.

Der recht milde und kurze Winter hat es schon erahnen lassen, dass es im Jahr 2014 ein paar Überraschungen geben könnte, wofür doch schon die frühen Winterlibellen-Beobachtungen sprachen. Nun ist es in der Tat so gekommen, dass die ersten frisch geschlüpften Libellen bereits im März gesichtet wurden. Ja, ihr lest richtig. Ich kann es selbst kaum fassen. Gestern, am 29.03.2014 fand ich in Brandenburg 5 ganz frische Larvenhäute (Exuvien) von Ischnura elegans. Neben den ca. 150 Winterlibellen konnte ich allerdings keine andere bereits fliegende Art entdecken. Ganz anders erging es heute, am 30.03.2014 in Bergheim de naturbegeisten Fotografen und Libellenfans Brigitte und Clemens Kuytz aus Leverkusen. Brigitte konnte ein bereits ausgefärbtes Pechlibellen-Männchen und Clemens gar ein Calopteryx splendens Weibchen (Gebänderte Prachtlibelle) fotografieren.

Bereits geschlüpfte Libellenarten im Jahr 2014:

01) Ischnura elegans – Große Pechlibelle  –  29.03.2014 in Brandenburg bei Großbeeren, A. Hein (02.04.2011 /11. 04. 2012 /21.04.2013)

02) Calopteryx splendens – Gebänderte Prachtlibelle – 30.03.2014 in NRW bei Bergheim, B. & C. Kuytz (11.04.2011 / 29.04.2012 /09.05.2013)

03) Pyrrhosoma nymphula – Frühe Adonislibelle – 03.04.2014 in Brandenburg bei Großbeeren, A. Hein (06.04.2011 /11.04.2012 / 18.04.2013)

04) Gomphus vulgatissimus – Gemeine Keiljungfer – 04.04.2014 in NRW bei Werne, E. & W. Postler  (18.04.2011 /26.04.2012 /02.05.2013)

05) Platycnemis pennipes – Blaue Federlibelle – 05.04.2014 in NRW bei Bergheim, Team Waldschrat (11.04.2011 / 28.04.2012 /07.05.2013 )

06) Leucorrhinia rubicunda – Nordische Moosjungfer – 07.04.2014 in Niedersachsen bei Wilhelmshaven, A. Borkenstein, in Brandenburg /Niederlausitz, A. Günther sowie in NRW bei Viersen, Barbara Thomas (11.04.2011 /20. 04. 2012 /  26.04.2013),

07) Cordulia aenea – Falkenlibelle – 07.04.2014 in Brandenburg /Niederlausitz, A. Günther (11.04.2011 /24. 04. 2012 / 26.04.2013)

08) Brachytron pratense – Früher Schilfjäger – 07.04.2014 in Brandenburg /Niederlausitz, A. Günther (10.04.2011 / 20.04.2012 / 04.05.2013)

09) Libellula quadrimaculata – Vierfleck – 07.4.2014 in NRW bei Viersen, Barbara Thomas  (17.04.2011 /28. 04. 2012 / 26.04.2013) 

10) Coenagrion puella – Hufeisen-Azurjungfer – 08.04.2014 in Brandenburg bei Großbeeren, A. Hein (10.04.2011 /27.04.2012 / 01.05.2013)

11) Coenagrion pulchellum – Fledermaus-Azurjungfer –  13.04.2014 in Hessen, M. Seehausen (21.04.2011 / 27.04.2012 / 04.05.2013)

12) Libellula depressa – Plattbauch – 13.04.2014 in Baden-Württemberg, H. Henheik (18.04.2011 / 30.04.2012 / 01.05.2013)

13) Ischnura pumilio – Kleine Pechlibelle – 17.04.2014 in NRW, R. Stawikowski (16.04.2011 /02.05.2012 /01.05.2013 )

14) Leucorrhinia dubia – Kleine Moosjungfer – 17.04.2014 in NRW,  J. Siewers (30.04.2011 / 30.04.2012 / 05.05.2013)

15) Enallagma cyathigerum – Gemeine Becherjungfer – 19.04.2014 in Niedersachsen, G. Haaken (19.04.2011 / 27.04.2012 / 01.05.2013)

16) Libellula fulva – Spitzenfleck – 20.04.2014 in Brandenburg, B. Cegielka + A. Hein (06.04.2011 / 27.04.2012 /04.05.2013 )

17) Erythromma najas – Großes Granatauge – 21.04.2014 Hessen / Wiesbaden, M. Seehausen (25.04.2011 /30.4.2012 /05.05.2013)

18) Coenagrion lunulatum – Mond-Azurjungfer – 22.04.2014  in Niedersachsen, A. Borkenstein (25.04.2011 / 28.04.2012 /01.05.2013 )

19) Somatochlora metallica – Glänzende Smaragdlibelle – 25.04.2014 in NRW,  W. Wünsch und W. Heydrich (30.04.2011/ 21.05.2012 /April und Mai 2013 nicht bei mir gemeldet)

20) Calopteryx virgo – Blauflügel-Prachtlibelle – 23.04.2014 in Brandenburg/Spree-Neiße-Kreis, A. Günther (19.04.2011 /29.04.2012/19.05.2013)

21) Leucorrhinia pectoralis – Große Moosjungfer – 25.04.2014 in Brandenburg bei Ludwigsfelde, Bernd Cegielka (29.4.2011 / 30.04.2012 /08.05.2013)

22) Coenagrion hastulatum – Speer-Azurjungfer – 25.04.2014 in Brandenburg/Uckermark, R. Mauersberger (24.04.2011 / 27.04.2012 /01.05.2013)

23) Gomphus pulchellus – Westliche Keiljungfer –  27.04.2014 im Saarland, T. Rautenberg sowie in NRW,  W. Wünsch und W. Heydrich (28.04.2011 / 03.05.2012 /08.05.2013)

24) Epitheca bimaculata – Zweifleck – 27.04.2014 im Saarland, Tobias Rautenberg (25.04.2011 /03.05.2012 /08.05.2013)

25) Aeshna isoceles – Keilfleck-Mosaikjungfer – 30.04.2014 in Rheinland-Pfalz bei Gimbsheim, Kathrin Jäckel (06.05.2011 /30.04.2012/14.05.2013)

26) Leucorrhinia caudalis – Zierliche Moosjungfer – 03.05.2014 in NRW i.d. Ville,, C. Uebscher und S. Stölben (08.05.2011 /09.05.2012 /11.05.2013)

27) Anax imperator – Große Königslibelle – 04.05.2014 in Baden-Württemberg bei Gottenheim, W. Bühler (30.04.2011 / 07.05.2012 /14.05.2013)

28) Orthetrum cancellatum – Großer Blaupfeil – 04.05.2014 in Südhessen, Rosi Brust (28.04.2011/ 04.05.2012/ 09.05.2013)

29) Coenagrion ornatum – Vogel-Azurjungfer – 05.05.2014 in Bayern, K. Zander (nicht an Libellenwissen gemeldet* in 2011+2012 / 05.06.2013)

30) Anax parthenope – Kleine Königslibelle – 05.05.2014 in Brandenburg/ Teltow-Fläming, B. Cegielka (13.05.2011 / 20.05.2012/15.05.2013)

31) Aeshna grandis – Braune Mosaikjungfer – 07.05.2014 in Brandenburg/ Teltow-Fläming, B. Cegielka + A. Hein (keine Meldungen* bis Monat Mai in 2011 + 2012 / 19.05.2013)

32) Cordulegaster boltonii – Zweigestreifte Quelljungfer – 08.05.2014 in NRW bei Oberhausen, G. Alfes (14.05.2011/ 11.05.2012 / 2013*)

33) Crocothemis erythraea – Feuerlibelle – 09.05.2014 in Niedersachsen, G. Haaken (07.05.2011 /09.04.2012/19.05.2013)

34) Leucorrhinia albifrons – Östliche Moosjungfer – 19.05.2014 in Niedersachsen, H. Henheik und G. Haaken (20.05.2011 / 19.05.2012/24.05.2013)

35) Ophiogomphus cecilia – Grüne Flussjungfer 20.05.2014 in Sachsen, N. Jäger (29.5.2011/25.05.2012 /2013*)

36) Aeshna affinis – Südliche Mosaikjungfer – 20.05.2014, Brandenburg/SPN, A. Günther (2011*/2012*/2013*)

37) Orthetrum albistylum – Östlicher Blaupfeil – 21.05.2014 in Baden-Württemberg, W. Bühler (2011*/2012*/2013*)

38) Coenagrion scitulum – Gabel-Azurjungfer – 22.05.2014 in Baden-Württemberg, W. Bühler (16.05.2011/16.05.2012/2013*)

39) Coenagrion mercuriale – Helm-Azurjungfer – 22.05.2013 in Hessen, H.-J. Roland (08.05.2011 /19.05.2012 /28.05.2013)

40) Orthetrum coerulescens – Kleiner Blaupfeil – 22.05.2014 in Baden-Württemberg, W. Bühler (22.05.2011/09.05.2012/26.05.2013)

41) Ceriagrion tenellum – Scharlachlibelle – 24.05.2014, in NRW, Team Waldschrat und in Niedersachsen, B. Jöhnk (2011*/2012*/2013*)

42) Lestes dryas – Glänzende Binsenjungfer – 26.05.2014 in Niedersachsen, H. Henheik (2011*/21.05.2012/2013*)

43) Aeshna juncea – Torf-Mosaikjungfer – 26.05.2014 in Niedersachsen, H. Henheik (2011*/2012*/2013*)

44) Lestes sponsa – Gemeine Binsenjungfer – 30.05.2014 in Niedersachsen, H. Henheik (28.5.2011/2012*/2013*)

45)Sympetrum striolatum – Große Heidelibelle – 31.05.2014 in Baden-Württemberg, W. Bühler + in Hessen, M. Seehausen (20.05.2011/24.05.2012/24.05.2013)

46) Sympetrum sanguineum – Blutrote Heidelibelle– 31.05.2014 in Hessen, Hanns-Jürgen Roland + ebenfalls in Hessen, M. Seehaausen (2011*/2012*/2013*)

Hinzu kommen eventuell noch bisher unbestätigte Beobachtungen von Coenagrion armatum – Hauben-Azurjungfer sowie Sympetrum fonscolombii – Frühe Heidelibelle, zu denen mir genauere Angaben und/oder entsprecchende Fotobelege fehlen.

*die Schlupflisten wurden jeweils nur bis zum 31.Mai geführt, da im Monat Juni die Saison voll im Gange ist und kaum noch phänologische Rekorde zu erwarten sind.

Mit den beiden Winterlibellen-Arten sind also bereits 48 Libellenarten auf den Flügeln!

Seid ihr auch schon gespannt welche Arten die Nächsten sein werden? Bitte sendet mir keine Fakes. In der letzten Woche hat ein Spaßvogel behauptet einen Kleinen Blaupfeil im Allgäu fotografiert zu haben und titelte es wäre die erste Libelle 2014. Den Exif-Daten konnte ich aber entnehmen, dass die Aufnahme aus dem letzten Sommer stammte. So etwas bringt rein gar nichts! Wer so etwas macht ist für immer unglaubwürdig.

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Makro-, Libellen-Saison 2014

Herzlichst euer Andreas