Violetter Sonnenzeiger – Trithemis annulata

Steckbrief: Violetter Sonnenzeiger / engl: Violet Dropwing

Wissenschaftl. Name: Trithemis annulata (Palisot de Beauvois, 1805)

Gattung : Trithemis – Sonnenzeiger

Familie : Libellulidae – Segellibellen

Überfamilie : Libelluloidea –  Segellibellenartige
Unterordnung : Anisoptera – Großlibellen
Ordnung : Odonata – Libellen

Trithemis annulata - male / by Dr. Michael FrankTrithemis annulata - female / by Henrik Stöhr

Trithemis annulata, Männchen               Trithemis annulata, Weibchen

Ich bedanke mich recht herzlich bei Henrik Stöhr und Michael Frank für die Nutzung der schönen und ganz besonders aussagekräftigen Fotos von Trithemis annulata auf Libellenwissen.de.

Wissenswertes:
Violetter Sonnenzeiger ist eine typische Art des Mittelmeerraums, die sich in den letzten Jahren, vermutlich aufgrund der Klimaerwärmung, verstärkt immer weiter Richtung Norden ausbreitet. Ursprünglich stammt Trithemis annulata aus Südafrika.

Merkmale:
Violetter Sonnenzeiger erreicht eine Flügelspannweite von 60-70 mm und eine Körperlänge von 32-38 mm. Ausgefärbte Männchen haben eine dunkelrote, mit einer bläulichen Wachsschicht überzogenen Körperfarbe, was Trithemis annulata violett erscheinen lässt. Die Queradern der Flügel, die Flügelvorderkante und die Flügelmale (Pterostigmen) der adulten Männchen sind auffallend rot gefärbt.

Die Hinterflügel weisen bei beiden Geschlechtern einen großen orangefarbenen Basisfleck auf.

Der Körper des Weibchens und junger Männchen ist gelb-braun mit einer dünnen schwarzen Linie auf dem Abdomen. Jedes der 10 Hinterleibssegmente hat einen feinen schwarzen Ring. Die letzten 3 Segmente sind oberhalb mit schwarzen Flecken versehen.

Trithemis annulata - juvenil male / by Stephan Dörfler from Berlin _25-6-2013-s824Trithemis annulata - female / by Stephan Dörfler

Herzlichen Dank dem Fotografen, Stephan Dörfler aus Berlin/Falkensee

Bevorzugter Lebensraum:
In Mitteleuropa scheint der Sonnenzeiger flache, sich schnell aufwärmende Gewässer in klimatisch begünstigten Lagen zu bevorzugen. Genau wie z.B. die Feuerlibelle oder Frühe Heidelibelle gilt Violetter Sonnenzeiger als eine typische und sehr agile Wanderlibelle, daher ist sie aber auch an anderen Gewässern immer wieder anzutreffen.

Aktivitätsmaximum:
Ende April bis November. Vermutlich in mehreren Generationen im Jahr.

Gefährdungsstatus:
Rote Liste Mittelmeerraum: LC = nicht gefährdet
Rote Liste weltweit: LC = nicht gefährdet
Rote Liste Nordafrika: LC = nicht gefährdet

Besonderheiten:
Violetter Sonnenzeiger breitet sich seit etwa 1978 von der iberischen Halbinsel aus Richtung Westen und Norden rapide aus. Bereits seit den 90er Jahren (Grand, 1994) ist der Violette Sonnenzeiger in Südfrankreich beheimatet. Der mir bisher bekannte, am weitesten vom Mittelmeer entfernte Fundort liegt in Frankreich an der Garonne, östlich vom Rhone Delta. (Grand & Boudot 2006). Wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Zeit, wann Trithemis annulata auch in Deutschland auftaucht.

Die Paarung findet im Flug statt und dauert nr wenige Sekunden an. Die anschließende Eiablage übernimmt das Weibchen im Einzelflug, wobei das Männchen das Weibchen bewacht. Das Weibchen tippt etwa alle 2,5 Sekunden mit der Spitze des Hinterleibs (Abdomen) ins Wasser ein und hinterlässt so in etwa 924 Eier in einer durchschnittlichen Ablagezeit von 71 Sekunden. Dabei kreist das Männchen meist hektisch um das Weibchen herum um zu verhindern, dass das Weibchen von einem anderen Männchen ergriffen wird. So stellt das Männchen sicher, dass die Eier mit seinem Samen befruchtet werden.

Anmerkung: Für die Fotos von Trithemis annulata bedanke ich mich recht herzlich bei Henrik Stöhr und Michael Frank.

Trithemis annulata - male / by Henrik StöhrTrithemis annulata - immature male / by Dr. Michael Frank

Im Mai 2015 konnte ich mich in der Türkei selbst von der Schönheit dieser Spezies überzeugen:

Trithemis annulata - male 141Trithemis annulata - male 143

Trithemis annulata - male 145Trithemis annulata - male 142

Trithemis annulata - female _IMG_1482Trithemis annulata - female _71

Trithemis annulata - male_IMG_05Trithemis annulata - male_IMG_0517

Noch mehr Fotos aus der Türkei von Mai / Juni 2016:

Trithemis annulata - male IMG_6181Trithemis annulata - male IMG_7120

Trithemis annulata - female IMG_7481Trithemis annulata - female androchrom / andromorph IMG_7475

Trithemis annulata - female IMG_7378Trithemis annulata - male IMG_4901

Trithemis annulata - male IMG_4904Trithemis annulata - female androchrom / andromorph IMG_7480

Weitere in Europa anzutreffende Arten der Gattung Trithemis (Sonnenzeiger): 

Trithemis kirbyi Selys, 1891 – Gefleckter Sonnenzeiger (Italien, Sardinien, Iberien)

Trithemis arteriosa (Burmeister, 1839) – Rotader-Sonnenzeiger (Türkei, Griechenland, Zypern, Kanarische Inseln)

Trithemis festiva (Rambur, 1842) – Schwarzer Sonnenzeiger (Rhodos, Türkei, Zypern)

oder zurück

<<— zur Übersicht  ”Libellenarten Europas”

Literaturhinweise:

Gerhard Jurzitza: Der Kosmos-Libellenführer. Franckh-Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart 2000, ISBN 3-440-08402-7

K.-D. B. Dijkstra (2006): Field Guide to the Dragonflies of Britain and Europe. British Wildlife Publishing, ISBN 0-953139948

GdO (2009) Libellula Supplement 9, Atlas of the Odonata of the Mediterranean and North Africa, ISSN 0723-6514

R.R. Askew (2004): The Dragonflies of Europe (revised edition), Harley Books, England, ISBN 0-946589755 (engl. Sprache)

Wildermuth & Martens (2014), Taschenlexikon der Libellen Europas: Alle Arten von den Azoren bis zum Ural im Porträt, Quelle & Meyer Verlag (824 Seiten). ISBN: 978-3-494-01558-3